Diamantbeschichtete Proximale Finier- Und Polierstreifen

GripStrip proximale Finier- und Polierstreifen sind jeweils mit zwei Diamantkörnungskombinationen versehen, die ein schnelles und genaues Formen, Finieren und Polieren der Proximalflächen ermöglichen, um so die natürliche Zahnmorphologie und schmelzähnliche Glätte wiederherzustellen.

PRAKTISCHE TIPPS:

€124,75
Preis wird angezeigt für: 860012

Jeder diamantbeschichtete GripStrip hat zwei Körnungen.

Fine: (zur Feinreduzierung und zum Polieren)

Finieren (gelbes Ende):
15 µm
Polieren (orangefarbenes Ende):
8 µm

Medium: (für moderate Reduzierung)

Finieren (rotes Ende):
40 µm
Polieren (gelbes Ende):
15 µm

Medium Mini: (für moderate Reduzierung, reduzierte Länge für einfachere Handhabung)

Finieren (rotes Ende):
40 µm
Polieren (gelbes Ende):
15 µm

Coarse: (für eine deutliche Reduzierung)

Finieren (blaues Ende):
80 µm
Polieren (rotes Ende):
40 µm

Was ist das Besondere an GripStrip?

Finieren und Polieren in einem Arbeitsgang; durch die zwei unterschiedlichen Körnungen auf einem Streifen.

Welche Indikationen gibt es für die Verwendung mit GripStrip?

Finieren und Polieren von Füllungen und Kronenrändern im Approximalbereich; Entfernung von Überschüssen und Überhängen in Füllungen und an Kronenrändern; Abflachung von adhäsiven Restaurationen im zervikalen Approximalbereich.

Wie viele GripStrips sind in einer Verpackung?

12 pro Packung.

Warum hat GripStrip an jedem Ende Griffflächen?

Für einen leichteren Griff und Handhabung mit zwei Händen.

Ist GripStrip ein Einwegartikel?

Nein, GripStrip ist sterilisierbar und wiederverwendbar.

Können GripStrips mit jedem anderen Centrix-Produkt zum Finieren und Polieren verwendet werden?

Ja, sie können mit Centrix ProxiDiscs verwendet werden.

Können GripStrips mit anderen nicht-Centrix Finier- und Polierinstrumenten, Scheiben usw. verwendet werden?

Ja.

Was ist die freie mittlere Zone?

Kontakt-Passagebereich (bzw. Passage durch die Kontakte), unbeschichtet (nicht diamantbeschichtet) zwischen den diamantbeschichteten Bereichen zur Erhaltung der Kontaktpunkte.

Ist es für GripStrip einfach, durch den proximalen Raum zu gleiten?

Ja.

Kann ich mit GripStrip Kontakte brechen?

Es ist nicht ratsam, GripStrips zum Brechen von Kontakten zu verwenden, da es sich um ein relativ dünnes Material handelt. Zum Brechen von Kontakten kann Centrix ProxiDiscs verwendet werden.

So wird GripStrip angewendet:

1
Um den GripStrip durch den Kontakt zu bewegen, legen Sie den unbeschichteten Abschnitt des Streifens auf den Kontakt und führen Sie eine leichte horizontale Bewegung aus.
HINWEIS: Drehen, biegen oder ziehen Sie den Streifen nicht zu fest, da er sonst brechen kann. Für enge Kontakte einen Keil einführen, um einen leichten Abstand zwischen den Zähnen zu schaffen. Um einen Kontakt zu brechen, verwenden Sie Centrix ProxiDisc® Proximale Trennscheiben.
2
Mit einer Vor- und Rückwärtsbewegung arbeiten Sie zunächst mit der abrasiveren Seite des GripStrip, gefolgt von der weniger abrasiven Seite, um die Zahnoberflächen zu formen und zu glätten, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Fine GripStrips sollten nur zum Polieren und Entfernen von Flecken verwendet werden.
HINWEIS: Das Überspringen einer Körnungsgröße kann die Qualität der endgültigen Restauration beeinträchtigen.
3
Entfernen Sie den GripStrip, indem Sie zuerst das unbeschichtete Segment an der Kontaktfläche positionieren und dann mit einer vertikalen Bewegung herausziehen.
HINWEIS: Entfernen Sie den GripStrip nicht mit den diamantbeschichteten Seiten durch die Kontaktfläche.
4
Die Griffflächen am Ende eines jeden GripStrips ermöglichen ein einfaches Greifen. Wenn der Platz knapp ist oder mehr Führung benötigt wird, greifen Sie den GripStrip näher an der Mittellinie und verwenden Sie ihn wie üblich.
Just added to your wishlist:
My Wishlist
Dies haben Sie gerade Ihrem Warenkorb zugefügt:
Mein Warenkorb