Schnell Abbindendes Bissregistrierungsmaterial

Access BLUE® Bissregistrierungsmaterial ist schnell abbindend, hochpräzise, sehr standfest und dimensionsstabil. Es verwendet eine mousseartige Viskosität für hochpräzise Bissregistrierungstechniken. Access BLUE liefert starre, stabile und genaue Bissregistrierungen, die es dem Labor ermöglichen, einen korrekten und zentrischen Zusammenbiss zu reproduzieren. Hergestellt in den USA.


Access Bissregistrierungsmaterial Abbindezeiten

Produkt Blue
Viskosität Hochviskös
Technik Spritzeninjektion
Mischzeit Auto
Arbeitszeit :30
Mundverweildauer 1:00
Gesamte Abbindezeit 1:30

Die Kits beinhalten 2 x 50ml, S-50 Kartuschen und 6 Mischkanülen.

€40,30
Preis wird angezeigt für: 360006

Kann Access Blue in einem Löffel mit Korrekturmaterial verwendet werden?

Ja. Sie können Access Blue in einem Löffel mit Korrekturmaterial verwenden. In diesem Fall handelt es sich dabei um ein niedrig-visköses VPS (A-Silikon) wie Access Gold.

Wie viele Abformungen können mit Access Putty angefertigt werden?

Bei der Abformung von 3 Zähnen können Sie 50 bis 75 Abformungen aus einer Packung erzielen. (Eine Materialmenge von 2 bis 3 Fingerbreite pro Abformung reicht aus.)
Bei Abformungen des gesamten Kiefers erzielen Sie 25 Abformungen aus einer Packung (jeweils ein Messlöffel) Ein Messlöffel nimmt eine SEHR großzügige Materialmenge auf, die für eine Abformung von 3 Zähnen zu viel wäre.

Was sind die Spezifikationen der Mischkanülen?

Für die Access VPS-Materialen können 1:1 Automix-Mischkanülen verwendet werden. Der innere Durchmesser beträgt 6,5 mm; sie hat 11 Windungen und ein gerades Ende. Der Verbindungsansatz ist grün (auch türkis genannt) und die Kanüle ist transluzent bzw. transparent.

Wann kann es bei der Verwendung von Putty zu Verziehungen in der Abformung kommen?

Verziehungen können bei einer Korrekturabformung Putty/Wash entstehen, wenn der Anwender die Abformung nur mit Putty durchführt, ohne Access Gold oder ein vergleichbares Korrektur-VPS (A-Silikon) anzuwenden. Beim Entfernen des abgebundenen Putty-Materials entsteht dann die Verziehung, die vom Labor möglicherweise beanstandet wird. Es empfiehlt sich daher, die beiden Materialien methodengerecht gleichzeitig einzubringen. Sie können aber auch die Heavy Body/Wash-Technik mit Access Gold als Korrekturmaterial und Access® HEAVY oder MONOPHASE® als Heavy-VPS (A-Silikon) verwenden.

Sind die VPS-Materialien (A-Silikone) röntgenopak?

Nein, sie sind alle strahlendurchlässig.

HINWEIS: Das Adhäsiv haftet nicht immer in ausreichendem Maße auf Löffeln aus anderen Kunststoffmaterialien oder individuell gefertigten Löffeln. Für Polyether-Abformmaterialien muss ein Polyether-Adhäsiv verwendet werden.

Gebrauchsanweisung:

1
Eine dünne Schicht Access® Tray Adhesive (Löffeladhäsiv) mit einem Pinselapplikator auf den Löffel applizieren.
2
Mindestens 3 Minuten trocknen lassen.
3
Abformmaterial auf den Löffel geben und die Abformung vornehmen.

Just added to your wishlist:
My Wishlist
Dies haben Sie gerade Ihrem Warenkorb zugefügt:
Mein Warenkorb