Calciumhydroxid-Paste Für Die Wurzelkanalbehandlung

Die Applikation mit der Centrix NeedleTube erzielt im Vergleich zu großen Mischkanülen bessere Ergebnisse.

Calciject ist eine feinkörnige Calciumhydroxid-Paste, die in Einzeldosis- NeedleTube-Karpulen angeboten wird. Der hohe pH-Wert und die bakteriostatische Aktivität reiner Calciumhydroxidpaste sind bei der provisorischen und intermediären Wurzelkanaltherapie von Bedeutung.

Packungsinhalt: 24x 0,2g vorgefüllte Karpulen.

€98,04
Preis wird angezeigt für: 320003

Kann IRM in Verbindung mit Calciject verwendet werden?

Nein, das Eugenol in IRM wird Calciject allmählich auflösen.

Wann kann Calciject angewandt werden?

Calciject kann in den folgenden Situationen eingesetzt werden:

1. Exsudationskontrolle
2. Große periapikale Läsionen
3. Antibakterielle Wurzelkanaleinlage
4. Provisorische Wurzelkanalfüllung
5. Entzündliche apikale Resorptionen
6. Entzündliche Resorptionen nach Traumen
7. Apikale innere Resorptionen
8. Innere-externe Wurzelresorptionen
9. Perforationen
10. Horizontale Wurzelfrakturen
11. Nicht vollständig entwickelte Zähne ohne Pulpa

So wird Calciject angewandt:

1
Die Calciject-Karpule aus der Packung nehmen. Die Schutzhülle abziehen und in die Centrix C-R® -Spritze/Pistole einlegen.
2
Zuerst auf einem Anmischblock testen. Mit langsamem, gleichmäßigem Druck austragen.
3
Die Nadel nach Bedarf biegen und in den Kanal injizieren.
4
Nach Gebrauch die Calciject-Karpule herausnehmen und korrekt entsorgen.
Dental Advisor
Just added to your wishlist:
My Wishlist
Dies haben Sie gerade Ihrem Warenkorb zugefügt:
Mein Warenkorb